Der im Iran aufgewachsene Gitarrist Milad Darvish Ghane entdeckte schon in der Kindheit seine Leidenschaft für die Musik. Inspiriert von Pepe Romeros CD "la grandeza de españa", entschied er sich diese Leidenschaft zu seinem Beruf zu machen. Er nahm Unterricht bei Dr. Mehrdad Pakbaz an der Hochschule der Künste Teheran und schloss sein Masterstudium mit Auszeichnung ab. Im Iran trat er in renomierten Konzertsälen wie Roudaki und Andishe auf.

 

Nachdem er an Meisterkursen in Europa teilgenommen hatte, zog es ihn zuerst nach Wien, wo er bei dem renomierten Gitarrenpädagogen Jorgos Pantetsos studierte. Seit 2015 studiert er an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg, wo er derzeit seinen zweiten Master macht.

 

Milad spielt ein umfangreiches Repertoire sowohl als Solist als auch mit verschiedenen Kammermusikbesetzungen wie Geige, Flöte, und Gesang und seinem neu gegründeten, aus zwei Gitarren, einem Akkordeon und Sopran bestehenden Ensemble ChORDS.

 

Milad unterricht Gitarre sowohl an der staatlichen Jugendmusikschule Hamburg als auch privat.